Test: XQ-lite SMD LED Strahler XQ1172

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:
XQ-Lite SMD LED Strahler mit Bewegungsmelder

Der XQ-lite XQ1172 LED Strahler mit Bewegungsmelder ist einer der hellsten Strahler im Test

In diesem Test schauen wir uns den XQ-lite XQ1172 SMD LED Strahler an. Für rund 40 Euro bekommt man einen hellen Strahler in einem soliden, wetterfesten Metallgehäuse. Zwar ist der Stromverbrauch mit rund 18 Watt höher als bei vielen anderen LED Strahlern derselben Preisklasse, dafür lässt sich mit diesem SMD LED Strahler dank der hohen Leuchtkraft ein großer Bereich gut ausleuchten. Wer also einen großen Hof oder Garten stromsparend beleuchten will, bekommt hier viel Leuchtkraft für wenig Geld (hier für rund 40 Euro, Stand Januar 2015).

Inhaltsverzeichnis

Hier können Sie schnell zu einem Abschnitt des LED Strahler Testberichts navigieren

– Die wichtigsten Daten des LED Strahlers im Überblick
– Die Installation
– Ausstattung und Einstellungen
   
– Einstellungsmöglichkeiten
– Leuchtkraft und Stromverbrauch
– Fazit

Die wichtigsten Daten des LED Strahlers im Überblick

Damit Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können, hier die wichtigsten Daten des XQ-lite XQ1172:

  • 27 SMD LEDs mit 1200 Lumen Leuchtkraft
  • 18 Watt Stromverbrauch
  • Mindestens 25.000 Stunden Lebensdauer
  • Integrierter Bewegungsmelder und Dämmerungssensor
  • Leuchtdauer einstellbar von 5 Sekunden bis 4 Minuten
  • Bewegungsmelder und Dämmerungssensor stufenlos einstellbar
  • Wetterfest – Schutzklasse IP44
  • Geringe Wärmeerzeugung

Die Installation

Die Montage des XQ-lite LED Strahlers ist schnell gemacht: Mit zwei Schrauben lässt er sich an jeder Wand oder auch an Holzbalken befestigen. Durch den Montagebügel lässt sich der Strahler dann ganz einfach vertikal ausrichten. Leider kann man den Strahler nicht zur Seite drehen, achten Sie vor einem Kauf, ob das bei Ihnen nötig wäre.

Das Anschließen an ein dreiadriges Stromkabel ist schnell gemacht – vorausgesetzt, Sie haben zu diesem Zweck bereits ein Stromkabel verlegt (Übrigens – wenn Sie keine Lust haben, ein Stromkabel zu verlegen – haben Sie schon einmal an einen Solar LED Strahler gedacht?).

Da der LED Strahler im Betrieb kaum Wärme entwickelt, kann man es auch bedenkenlos direkt unter einem Dachvorsprung montieren. Das soll aber nicht heißen, dass der LED Strahler vor Regen geschützt werden muss, er kann auch an komplett ungeschützten Stellen montiert werden.

Ausstattung und Einstellungen

Der XQ-Lite XQ1172 ist spritzwassergeschützt nach IP44, also für den Einsatz im Freien absolut geeignet. Das solide, schwarz lackierte Gehäuse aus Aluminium hält neben Regen auch Staub stand, der Strahler hat Schutzklasse IP44.

Neben dem Bewegungsmelder verfügt der XQ-lite LED Strahler auch noch über einen Dämmerunggsensor, der dafür sorgt, dass der Strahler nur dann ausgelöst werden kann, wenn er auch wirklich gebraucht wird – also wenn es dunkel ist.

Der integrierte Bewegungsmelder hat einen Erfassungsbereich von 8 Metern in einem Winkel von 180°.

Einstellungsmöglicheiten

Über drei kleine Drehregler an der Unterseite des Bewegungsmelders lassen sich beim XQ1172 die wichtigsten Einstellungen vornehmen:

Time (Leuchtdauer) – Über diesen Regler lässt sich festlegen, wie lange der Strahler leuchten soll, sobald er über den Bewegungsmelder aktiviert wird. Die Leuchtdauer lässt sich von zirka 10 Sekunden bis 5 Minuten stufenlos einstellen.

Sens (Empfindlichkeit des Bewegungsmelders) – Mit dem zweiten Regler können Sie einstellen, wie empfindlich der Bewegungsmelder reagieren soll. Wählen Sie hier eine mittlere Einstellung, um Fehlauslösungen zu vermeiden. Im Sommer sollten Sie den Bewegungsmelder etwas empfindlicher einstellen als im Winter, da Bewegungsmelder bei warmer Umgebungstemperatur ungenauer sind.

Lux (Dämmerungssensor) – Der letzte Drehregler ist dafür da, den Dämmerungssensor einzustellen. Auf der höchsten Einstellung ist der Bewegungsmelder des LED Strahlers auch tagsüber aktiv, auf der niedrigsten erst bei richtiger Dunkelheit. Auch hier ist eine mittlere Einstellung empfehlenswert, damit der Strahler ab einer gewissen Dämmerung aktiv wird.

Der Bewegungsmelder lässt sich unabhängig vom Strahler vertikal und horizontal ausrichten, so dass der Erfassungsbereich optimal gewählt werden kann. Bei Bedarf lässt sich der Erfassungswinkel des Bewegungsmelders ganz einfach mit einem Stück undurchsichtigen Klebebands verkleinern um Fehlauslösungen zu vermeiden.

Leuchtkraft, Lebensdauer und Stromverbrauch

XQ-ite XQ1172 LED Strahler Bewegungsmelder

Die 27 SMD LEDs lassen den XQ-lite XQ1172 mit 1200 Lumen erstrahlen

Für das rund 1200 Lumen helle Licht sorgen 27 winzige SMD LEDs, die jeweils 0,5 Watt verbrauchen. Der XQ-lite 1172 ist damit einer der hellsten Strahler in unserem LED Strahler Test. Die Lichtausbeute des Strahlers entspricht Energieeffizienzklasse A, es wird sich also recht schnell für Sie lohnen, wenn Sie von einem Halogenscheinwerfer auf dieses Modell umsteigen. Von der Helligkeit ist der Strahler mit seinen 18 Watt Stromverbrauch (inklusive Bewegungsmedelder und Dämmerungssensor) vergleichbar mit einem 150-200 Watt Halogenstrahler.

Auch positiv: Die Lebensdauer der SMD LEDs vom Hersteller mit rund 25.000 Betriebs-Stunden angegeben. Im Vergleich: Bei Halogenstrahlern müssen Sie alle 2000 bis 5000 Stunden das Leuchtmittel austauschen, was zusätzliche Kosten verursacht. Bei einer Stunde Leuchtdauer pro Tag würden die LEDs über 68 Jahre lang halten…

Fazit

Mit dem XQ1172 bekommen Sie für einen guten Preis einen LED SMD Strahler mit hoher Leuchtkraft und einem im Verhältnis geringen Verbrauch. Weil auch Lebensdauer der SMD LEDs und Robustheit für den LED Strahler sprechen, können wir das Modell wärmstens empfehlen. Schade ist es nur, dass man den LED Strahler nicht horizontal ausrichten, sprich drehen, kann – auch wenn das in vielen Fällen gar nicht nötig sein wird.

Mehr Infos über den LED Strahler im Shop

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

, , , , , ,

(Noch) keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar